Nutzungsbedingungen

1. Inhaber und allgemeine Vertragsbedingungen

Dieses Dokument enthält vorvertragliche Informationen zu Fernabsatzverträgen auf der Website www.qiba.pt, auf die in Artikel 4 des Gesetzesdekrets Nr. 1 verwiesen wird. 24/2014 vom 14. Februar und alle Unterdomänen / Unterwebsites. Die Domain www.qiba.pt gehört Qibaconnect, LDA mit Hauptsitz in Aveiro, Steuerzahler-Nr. 515 253 073 mit einem Grundkapital von 10.000,00 €, im Folgenden als QIBA bezeichnet.QIBA behält sich das Recht vor, diese vorvertraglichen Informationen ohne vorherige Ankündigung frei zu ändern, um sie an die geltenden Gesetze anzupassen.Sowohl das Durchsuchen der Website www.qiba.pt, ihrer Subdomains und Subwebsites als auch der Kauf eines Produkts unter diesen Adressen setzt die Akzeptanz der auf dieser Seite enthaltenen Informationen und Allgemeinen Nutzungsbedingungen voraus.Die Bedingungen wurden am 20. Mai 2019 überarbeitet

2. Nutzungsbedingungen von www.qiba.pt

Der Benutzer verpflichtet sich, diese Website in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Rechts zu nutzen und die Website nicht für Aktivitäten zu verwenden, die gegen das Gesetz, die guten Sitten und die guten Sitten oder die Rechte und Interessen Dritter verstoßen. Die Website www.qiba.pt kann Links zu anderen Websites enthalten, die nützliche Informationen / Tools für ihre Benutzer enthalten können. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für Websites Dritter. Wenn Sie eine andere Website besuchen, die von unserer Website weitergeleitet wird, sollten Sie deren Datenschutzbestimmungen lesen.

3. Änderung der Geschenkbedingungen

QIBA behält sich das Recht vor, die Darstellung und den Inhalt der Website, ihre Dienste und die allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung einseitig zu ändern, mit Ausnahme von Verträgen, die bereits abgeschlossen und in Ausführung sind. Diese Änderungen dienen dazu, die Website zu verbessern und gleichzeitig die dem Benutzer der Website angebotenen Dienste zu verbessern. Wenn sie den vorgenommenen Änderungen nicht zustimmen, kann der Vertrag möglicherweise aufgelöst werden.

4. Geistiges Eigentum

Alle in www.qiba.pt und seinen Subdomains enthaltenen Inhalte und Informationen sind Eigentum von QIBA. Daher unterliegt die Verwendung, Reproduktion, Vervielfältigung und Verbreitung von Logos, Texten, Bildern und Videos auf dieser Website Ihrer Genehmigung Sinn.

5. Informationen zu Produkten und Preisen

5.1 Produktinformationen

QIBA berücksichtigt die Informationen über die wesentlichen Merkmale der Produkte anhand von technischen Beschreibungen, die von seinen Lieferanten zur Verfügung gestellt werden, sowie anhand von Fotos, die die auf dem Markt befindlichen Produkte unter strikter Einhaltung der besten Standards auf dem Markt veranschaulichen.

5.2 Preisinformationen

Die in www.qiba.pt und seinen Subdomains angegebenen Verkaufspreise werden in Euro angegeben. Mehrwertsteuer ist nicht in allen genannten Preisen enthalten. Die Kosten für den Versandservice gehen möglicherweise zu Lasten des Benutzers und des Käufers und addieren sich zum Gesamtwert der ausgewählten Produkte. Der Benutzer wird über diese Gebühren informiert, bevor er seine Anfrage bestätigt und den Kaufvorgang abschließt. QIBA behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. QIBA ist jedoch verpflichtet, die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise und Tarife anzuwenden. Im Falle eines Computerfehlers, eines manuellen, technischen oder sonstigen Ursprungs, der eine wesentliche, von QIBA nicht vorgesehene Änderung des Einzelhandelspreises zur Folge hat, so dass dieser exorbitant oder offensichtlich verschlechtert wird, gilt die Bestellung als ungültig und nichtig. Die Preise der auf www.qiba.pt verfügbaren Produkte gelten für Bestellungen über www.qiba.pt, die mit den im Ladengeschäft angegebenen Preisen übereinstimmen.

6. Gewährleistung

Die von QIBA unter www.qiba.pt vertriebenen Artikel unterliegen den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen gemäß Artikel 5 des Gesetzesdekrets Nr. 67/2003 vom 8. April mit Änderungen durch Gesetzesdekret Nr. 84/2008 vom 21. Mai.Bei großen Mengen muss der Kunde beim Empfang und bei der Entladung prüfen, ob sichtbare Schäden durch den Transport entstanden sind. Wenn der Artikel Schäden aufweist, sollte er diese nicht akzeptieren. Nach der Unterzeichnung des Transportführers haftet QIBA nicht für physische Transportschäden.

7. Rücksendung und Recht auf Vertragsauflösung

QIBA fungiert ausschließlich als Business-to-Business-Unternehmen oder Einzelhändler. Wir bieten keine Rückgabe für jedes Gerät an. Alle Verkäufe sind endgültig.

Unter außergewöhnlichen Bedingungen können einige Regeln gelten:

Der Verbraucher hat eine Frist von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er den physischen Besitz der Waren erwirbt oder dem Tag, an dem er den physischen Besitz der letzten Ware erwirbt, im Falle mehrerer Waren, die in einer einzigen Bestellung bestellt und getrennt geliefert werden mit der Rücksendung der Bestellung fortfahren, ohne den Grund angeben zu müssen.

Ist kein besonderes Abnahmeverfahren vereinbart, hat der Verbraucher die Produkte unmittelbar nach Eintreffen bzw. Fertigstellung hinsichtlich aller Anwendungen gründlich zu untersuchen und allfällige Mängel unverzüglich schriftlich unter detaillierter Beschreibung anzuzeigen. Unterlässt der Verbraucher dies, gelten die Produkte in allen Funktionen als mangelfrei, die Lieferung als angenommen und der Vertrag als erfüllt. Bei der Softwareentwicklung durch QIBA gilt ein Produkt auch dann als abgenommen, wenn u. a. nach Abschluss der Arbeiten und trotz entsprechender Aufforderung von QIBA der Vertragspartner die Durchführung eines Abnahmetests oder die Abnahmebestätigung ablehnt oder die Software wird produktiv eingesetzt.

Es werden keine Rücksendungen oder Rückerstattungen akzeptiert, wenn die Software des Originalgeräts modifiziert oder ersetzt wird.

QIBA akzeptiert Rücksendungen nur, wenn:

  1. Die Produkte sind vollständig und funktionieren mit allen enthaltenen Verpackungen;
  2. Die Geräte versagen aus Gründen, die der Kunde nicht zu vertreten hat;

Für alle Rückerstattungsvorgänge erhebt QIBA eine Wiedereinlagerungsgebühr von 20 %, die erstattet werden kann, wenn das Gerät nachweislich unter den oben genannten Punkt 2 fällt (das Gerät funktioniert aus Gründen, die der Kunde nicht zu vertreten hat). Der Kunde trägt alle Versandgebühren und -kosten sowie Bearbeitungsgebühren, die durch den Vorgang entstehen. Diese Gebühren werden dem Kunden von QIBA nicht erstattet.

Alle zurückgegebenen Geräte werden von QIBA bei Ankunft in den Einrichtungen von QIBA ausgiebig getestet und Rückerstattungen werden nur gewährt, wenn zweifelsfrei nachgewiesen werden kann, dass der Mangel auf QIBAs Materialien, fehlerhaftes Design oder schlechte Verarbeitung zurückzuführen ist oder die vertraglich zugesicherten Eigenschaften nicht aufweisen oder Funktionen.
Der Verbraucher muss QIBA hierzu alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen. Ersetzte Teile sind Eigentum von QIBA. Stellt sich heraus, dass QIBA für einen bestimmten Mangel nicht verantwortlich ist, wird das Produkt von QIBA kostenpflichtig repariert.

Nach allen Rücksendevorgängen werden dem Kunden alle ausstehenden Beträge gutgeschrieben.

8. Verantwortung

QIBA haftet nicht für Schäden, die aus Computerviren oder anderen Situationen resultieren, die nicht mit der Domain www.qiba.pt zusammenhängen und den Zugang und die korrekte Funktionsweise der Domain sowie der darin verfügbaren Dienste verhindern.

9. Datenschutzerklärung und Datenschutz

QIBA respektiert die Privatsphäre aller Benutzer seiner Website und verpflichtet sich, die persönlichen Informationen zu schützen, die jeder Benutzer teilt. Einige Abschnitte und / oder Funktionen dieser Website können durchsucht werden, ohne dass der Benutzer persönliche Informationen preisgibt.Wenn es jedoch erforderlich ist, personenbezogene Daten zu erheben, um Dienste bereitzustellen, oder wenn jeder Benutzer beschließt, einige seiner personenbezogenen Daten bereitzustellen, werden diese Informationen und diese Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten verwendet. Gesetz 67/98 vom 26. Oktober, Datenschutzgesetz – um die Vertraulichkeit und Sicherheit der zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.Die für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortliche Stelle ist QIBA.CONNECT.Im Rahmen der Verwaltung der Kundendaten werden die erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben, die Träger von Waren sind, deren einziger und ausschließlicher Zweck die Realisierung und vollständige Ausführung der vom Nutzer, dem Inhaber der personenbezogenen Daten, gekauften Dienstleistungen oder Produkte ist Daten gesammelt.Die Übermittlung personenbezogener Daten ist freiwillig und unterliegt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen stets dem Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der übermittelten Daten. Dieses Recht kann persönlich oder schriftlich direkt an die Adresse des Betreibers ausgeübt werden Firmensitz, Website Homepage.

10. Preise und Zahlungsbedingungen:

Die Preise werden im Angebot oder in der Auftragsbestätigung angegeben und verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Der Vertragspartner trägt die Verpackungs- und Transportkosten einschließlich der Kosten für Versicherungen, Ausfuhrgenehmigungen, Durchfuhrgenehmigungen, Einfuhrgenehmigungen, Zölle, Abgaben etc. sowie die Kosten der Warenkontrolle. Werden solche Kosten von QIBA getragen, sind diese vom Vertragspartner unverzüglich und unverzüglich an QIBA zu erstatten. Der Vertragspartner ist verpflichtet, die Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Lieferung zu leisten. Bei Zahlung per Kreditkarte oder Kreditangebot des Vertragspartners muss der Gesamtbetrag 10 Tage nach Versand der Lieferung abgebucht werden. Servicekosten sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Die Zahlungsbedingungen sind auch dann einzuhalten, wenn Transport, Ablieferung oder Abnahme der Lieferung aus Gründen, die QIBA nicht zu vertreten hat, verzögert oder unmöglich gemacht werden oder wenn geringfügige Teile fehlen. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen ist QIBA berechtigt, am Vertrag festzuhalten oder vom Vertrag zurückzutreten und in beiden Fällen Schadensersatz zu verlangen. Darüber hinaus kann QIBA Sicherheiten für alle offenen Forderungen verlangen und/oder noch ausstehende Lieferungen nur gegen Vorkasse ausführen. Hält der Vertragspartner die Zahlungsbedingungen nicht ein, hat er ab Fälligkeit ohne Mahnung Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen EURIBOR (6 Monate) zu zahlen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens bleibt vorbehalten. Der Vertragspartner ist nicht berechtigt, mit bestrittenen Gegenforderungen gegen Forderungen von QIBA aufzurechnen.